Mobilfunk-Tarife ohne Handy - Handytarife ohne Smartphone - HandyTiger.de - einfach günsTiger telefonieren

Direkt zum Seiteninhalt
Mobilfunk-Tarife ohne Handy im Vergleich
Mobilfunk-Tarife ohne Handy vergleichenMobilfunk-Tarife ohne Handy

Der Mobilfunk-Tarif bestimmt wesentlich die Kosten, die durch die monatlichen Telefongespräche, die monatlich versendeten Kurznachrichten und die mobile Internetnutzung entstehen. Mobilfunk-Tarife ohne Handy bieten hier nicht nur oftmals die besseren Konditionen, sondern sie ermöglichen es dem Verbraucher darüber hinaus auch, sich unabhängig von als Bonus angebotenen Smartphones und ähnlichen Dreingaben für einen für seine Zwecke besonders geeigneten Tarif zu entscheiden. Denn schließlich geben die Mobilfunkanbieter die Smartphones nicht ohne guten Grund zum Mobilfunkvertrag hinzu. Hier soll der Verbraucher in einigen Fällen sicher auch von den für ihn ungünstigen oder zumindest nicht optimalen Vertragskonditionen abgelenkt werden, die dem Anbieter unter dem Strich oftmals mehr Geld einbringen, als das zum Vertrag hinzugegebene Smartphone ihn kostet. Ansonsten wären die entsprechenden Angebote für die Mobilfunkbetreiber ja auch nicht sonderlich rentabel. Daher ist es empfehlenswert, sich auch über die erhältlichen Mobilfunk-Tarife ohne Handy zu informieren. Das entsprechende Mobiltelefon muss dazu natürlich schon vorhanden und mit dem ausgewählten Tarif nutzbar sein. Dies ist auch ein Nachteil vieler im Rahmen von Mobilfunkverträgen angebotenen Smartphones: Sie sind nur mit dem Netz eines bestimmten Betreibers nutzbar.

Mobilfunk-Tarife ohne Handy mit dem Tarifrechner vergleichen

Durch die Vielzahl von Tarifen im Mobilfunksektor ist ein manueller Vergleich meist sehr aufwendig bzw. fast nicht machbar. Der für einen solchen Vergleich benötigte Zeitaufwand rechnet sich in den meisten Fällen noch weniger, wenn man für die benötigte Zeit den Mindeststundenlohn veranschlagt und mit dem im Endeffekt gesparten Geld vergleicht. Allerdings lassen sich nichtsdestotrotz oftmals zwei- bis dreistellige Eurobeträge im Jahr durch einen rechtzeitigen Tarifwechsel einsparen, in einigen Fällen sogar noch mehr. Ein Tarifrechner bietet dem Verbraucher die Möglichkeit, die zur Verfügung stehenden Mobilfunk-Tarife ohne Handy einfach und bequem und ohne größeren Zeit- und Arbeitsaufwand zu vergleichen. So lassen sich eventuelle Fallstricke des momentanen Tarifs erkennen und bei der nächsten Gelegenheit Vertragskonditionen nutzen, die dem eigenen Nutzungsverhalten optimal entsprechen.

Prepaid-Tarife: Für alle, die Mobilfunk-Tarife ohne Handy nur gelegentlich nutzen

Die optimale Kostenkontrolle hat der Nutzer hingegen in vielen Fällen oftmals bei den Prepaid-Tarifen. Bei diesen handelt es sich oftmals ebenfalls um Mobilfunk-Tarife ohne Handy. Zwar sind diese in einigen Fällen etwas teurer als entsprechende Verträge, aber wird hier garantiert für Telefonieren, Internet und SMS nicht mehr Geld verbraucht, als sich bereits auf der Karte befindet. Gegebenenfalls kann dies allerdings auch heißen, dass man sein Guthaben zunächst wieder aufladen muss, bevor man von unterwegs einen Anruf tätigen kann. Einige Prepaid-Karten bieten dem Nutzer allerdings auch die Möglichkeit, sein Guthaben in gewissen zeitlichen Abständen (z.B. jeden Monat) etwa per Lastschrift immer wieder erneut von seinem Konto aufladen zu lassen. Hier kommt es also bei normaler Nutzung des Mobiltelefons im Rahmen dieser Mobilfunk-Tarife ohne Handy meist weniger schnell zu einem vorzeitigen Verbrauch des Guthabens. Die Prepaid-Karten gehören dabei zu den Mobilfunk-Tarifen, die besonders leicht ohne Handy zu erhalten sind. Allerdings sind solche Mobilfunk-Tarife ohne Handy für Menschen, die ihr Smartphone häufig nutzen, meist nicht ideal. Hier bietet sich ein auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmter Mobilfunkvertrag an. Diese Verträge, die auch als Mobilfunk-Tarife ohne Handy verfügbar sind, bieten dann gerade Vieltelefonierern, Vielsurfern oder Viel-Textern in vielen Fällen die günstigeren Konditionen.

Mobilfunk-Tarife ohne Handy richtig auswählen

Zur Bestimmung der für die eigenen Anforderungen individuell am besten geeigneten Mobilfunk-Tarife ohne Handy sollten Sie am besten bereits im Vorfeld überlegen, welche Angebote von Ihnen besonders häufig mit dem Smartphone genutzt werden. Wenn Sie beispielsweise auch unterwegs auf schnelles Internet zum gelegentlichen Schauen von Videos oder zum Download größerer Grafikdateien und Dokumente aus dem Büro nicht verzichten können, so sollten Sie sich besonders Mobilfunk-Tarife ohne Handy ansehen, die in diesem Punkt besonders günstige Konditionen bieten. Zwar bieten die meisten großen Mobilfunkunternehmen auch im Rahmen der Mobilfunk-Tarife ohne Handy (noch) keine echten mobilen Internet-Flatrates an, allerdings unterschiedliche Highspeed-Volumina. So bedeutet z.B. ein Highspeed-Datenvolumina von 10 GB, dass in einer gewissen Zeitspanne nur eine beschränkte Menge, nämlich eben diese 10 GB, übertragen werden können. Im Anschluss wird entweder automatisch ein Zusatzpaket hinzugebucht (wodurch weitere Kosten entstehen können) oder aber die Datenübertragungsgeschwindigkeit deutlich gedrosselt. So führen Mobilfunk-Tarife ohne Handy mit einem geringen Highspeed-Datenvolumen zu einer nur eingeschränkten oder mit hohen Kosten verbundenen mobilen Internetnutzung. Stellen Sie doch einfach jetzt gleich mit dem Regler des Vergleichsrechners das gewünschte Datenvolumen ein, um die entsprechenden Mobilfunk-Tarife ohne Handy einfach und übersichtlich zu vergleichen. Weitere Optionen, die Ihnen beim Eingrenzen der Mobilfunk-Tarife ohne Handy helfen, sind z.B. die optionale SMS-Flatrate und die Vertragslaufzeit. Außerdem können Sie auch einen bestimmten Anbieter von der Suche ausschließen, z.B. dann, wenn Sie in der Vergangenheit bereits schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht haben.

Mobilfunk-Tarife ohne Handy: Achten Sie auf die Vertragslaufzeit

Einige Kunden möchten gerne vollständige Freiheit genießen und wählen daher Mobilfunk-Tarife ohne Handy ohne Vertragslaufzeit. Diese bieten dem Nutzer die Möglichkeit, einen zu ihm passenden Mobilfunk-Tarif auszuwählen, ohne sich langfristig an den entsprechenden Vertrag binden zu müssen. Die entsprechenden Mobilfunk-Tarife ohne Handy sind in vielen Fällen innerhalb eines Monats kündbar. So lässt sich flexibel der jeweils günstigste Tarif auswählen. Allerdings lohnt sich auch hier der Vergleich, ob ein langfristiger Vertrag nicht vielleicht die günstigeren Konditionen bietet. Auch solche Mobilfunk-Tarife ohne Handy sollten deshalb in Betracht gezogen werden.

Fazit

Unser Vergleichsrechner bietet Ihnen die Möglichkeit, ohne große Mühe eine Übersicht über die Mobilfunk-Tarife ohne Handy zu erhalten, die Ihren persönlichen Anforderungen entsprechen. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten zur Individualisierung am besten sofort, um die Mobilfunk-Tarife ohne Handy effektiv zu vergleichen und die geeigneten Kandidaten ausfindig zu machen. Die verschiedenen Mobilfunk-Tarife werden dabei schnell und übersichtlich aufgelistet. Probieren Sie es doch einmal aus!
Copyright 2014 - 2019  © All Rights Reserved
Zurück zum Seiteninhalt