www.HandyTiger.de

TIPPS & INFOS: Handy auf Raten bestellen - Smartphone auf Raten kaufen

Handy und Smartphone auf Raten bestellen

Handy und Smartphone bequem auf Raten bestellen

 

Das bestellen auf Raten wir immer populärer. Die Finanzlage der Deutschen ist nicht mehr so blühend wie vor einigen Jahren. Immer mehr Menschen entscheiden sich daher größere Anschaffungen im Rahmen einer Ratenzahlung anzuschaffen. Damit schonen Sie Ihren Geldbeutel und zahlen den Betrag monatlich ab, anstatt auf einen Schlag.

 

Sollte ich ein Handy auf Raten kaufen?

 

Die Entscheidung ob Sie ein neues Handy oder Smartphone auf Raten kaufen wollen, müssen Sie selbst abwägen. Die Entscheidung kann und sollte Ihnen niemand abnehmen, denn nur Sie kennen Ihre finanzielle Situation. In den meisten Fällen ist der Grund für einen Kauf auf Raten, der finanzielle Spielraum. Mit einer Ratenzahlung zahlen Sie nicht den Gesamtbetrag auf einmal, sondern bequem in monatlichen Raten. Dadurch entsteht kein plötzliches Loch im Geldbeutel oder der Haushaltskasse, sondern die Kosten werden auf mehrere Monate verteilt. Sie haben dadurch ein Stück mehr finanzielle Freiheit und müssen nicht zwingend auf Dinge des täglichen Bedarfs verzichten. Wenn Sie über ein geregeltes Einkommen verfügen, ist der Kauf eines Handys oder Smartphones auf Raten meist bedenkenlos.

 

Vorteile des Ratenkaufs

 

Die Vorteile des Kaufs von Handy oder Smartphone auf Raten wurden oben bereits kurz genannt. Der größte Vorteil bei den hier aufgeführten Angeboten, ist die Null Prozent Finanzierung. Es werden nicht wie bei anderen Anbietern, Zinsen für die in Anspruchnahme der Ratenzahlung verlangt. Ein weiterer Vorteil ist die Entlastung der eigenen finanziellen Situation. Wenn man es sich nicht leisten kann den Betrag für das gewünschte Handy oder Smartphone auf einen Schlag aufzubringen, lohnt sich die Zahlung auf Raten. Sie entlasten damit Ihren Geldbeutel und müssen sich in Ihrem Alltag nicht einschränken.

 

Vorraussetzungen für einen Kauf auf Raten

 

Die Vorraussetzungen für einen Ratenkauf von Handy oder Smartphone, sind die selben wie bei der Aufnahme eines Kredits. Zu aller erst sollten Sie prüfen ob Sie die Vorraussetzungen für eine Ratenzahlung des Handys oder Smartphones erfüllen. Sollten Sie unter 18 Jahren alt sein, werden Sie sicherlich kein Handy oder Smartphone auf Raten bekommen. Die erste Vorraussetzung ist nämlich das man volljährig ist, also mindestens 18 Jahre alt. Weiterhin sollten Sie über eine positive Bonität verfügen. Es wird wie bei allen Käufen auf Raten oder auch Krediten, eine Bonitätsabfrage durchgeführt. Wenn man also mit vielen Negativeinträgen bei den Wirtschaftauskünften, wie z.B. der Schufa, vermerkt ist, wird man kaum ein Handy oder Smartphone auf Raten bekommen. Manchmal wird aber aus Kulanz, auch bei kleineren Bonitätsproblemen ein Kauf von Handy oder Smartphone, auf Raten gewährt. Ein regelmäßiges Einkommen hilft natürlich dabei ein Handy oder Smartphone auf Raten zu bestellen, ist aber nicht zwingend notwendig. Auch wenn Sie derzeit z.B. vom Arbeitsamt Leistungen beziehen sollten, ist trotzdem ein Kauf auf Raten möglich.

HANDY & SMARTPHONE AUF RATEN BESTELLEN

Bestellen Sie Ihr Handy oder Smartphone bequem auf Raten. Alle TOP Geräte ständig verfügbar und bestellbar.

Null Prozent Finanzierung. Jetzt auf Raten bestellen und von vielen Vorteilen profitieren.

Handy auf Raten ohne Schufa

 

Wer sein Handy auf Raten kaufen möchte, der sollte auf jeden Fall dabei bedenken, dass er/sie um eine Schufa-Abfrage nicht herumkommen wird. Dies dient zur Minimierung des Risikos fürs den Verkäufer, der dadurch die Kreditwürdigkeit von Ihnen überprüft. Hier verhält es sich letztendlich ebenfalls nicht anders als bei einer Kreditanfrage. Wenn Sie einen oder mehrere negative Schufa Einträge haben, wird kein seriöser Handy Anbieter eine Ratenzahlung gestatten. Hin und wieder finden sich über das Internet aber auch gewisse Anbieter, die auf eine Überprüfung der Schufa auf Wunsch verzichten. Das klingt für Sie möglicherweise im ersten Moment ganz verlockend, hier sollten Sie jedoch beachten, dass dadurch hohe Zinsen anfallen können. Immerhin besteht hier für den Verkäufer ein erhöhtes Risiko, dass Sie Ihre Raten nicht zurückzahlen können. Die Chance auf einen Ratenkauf trotz negativer Schufa ist also sehr gering. Eine mögliche Alternative wäre hier der Abschluss eines Handyvertrag trotz Schufa.

 

Nachteile des Ratenkaufs beim Handy auf Raten

 

Auch wenn das Handy auf Raten für Sie und viele andere potenzielle Kunden wohl eine gute Sache ist, sollten auch mögliche Gefahren und Nachteile Erwähnung finden. Wie bereits weiter oben erwähnt, ist ein Handy auf Raten dahingehend mit einem Kredit gleichzusetzen, da es sich um ein Darlehen für Sie als Kunden handelt. Deswegen ist es auch hier von entsprechender Wichtigkeit, dass die vereinbarten und zugestimmten Raten pünktlich und vor allem regelmäßig überwiesen werden. Sollte es bei der Rückzahlung vom Handy auf Raten Probleme geben, setzen Sie sich am besten umgehend mit dem Verkäufer in Verbindung. Überhaupt nicht zu reagieren und die Frist verstreichen zu lassen, ist wohl die mit Abstand schlechteste Alternative. In der Regel ist dies relativ rasch mit entsprechenden Konsequenzen verbunden. Dazu zählen beim Handy auf Raten neben vermeidbaren Mahnkosten und Zinsen noch schlimmere Maßnahmen wie die Einforderung der gesamten offenen Summe sowie in weiterer Folge auch ein Eintrag bei der Schufa. Dies sollte aber auf keinen Fall ein Aufruf sein auf den Kauf von einem Handy auf Raten zu verzichten. Wenn Sie geordnete und stabile Finanzen haben, dann ist das eine absolut sinnvolle und nützliche Methode der Bezahlung.

 

Das ist beim Handy auf Raten Kauf wichtig

 

Bei all den positiven Fakten, die bereits über das Handy auf Raten erwähnt wurden, sollten Sie trotz alledem nicht dem erstbesten Kaufvertrag auf Raten blind zustimmen. Wie generell bei einem Kaufvertrag macht es hier ganz besonderen Sinn die Konditionen und Bedingungen im Vertrag aufmerksam durchzulesen und Vorsicht walten zu lassen. Gewisse Fragen sollten Sie sich vor der Unterschrift stellen. Dazu zählt zum Beispiel die Möglichkeit die Zahlung beim Handy auf Raten für ein, zwei Monate auszusetzen. Dies würde Ihnen im möglichen Falle eines kurzfristig auftretenden finanziellen Engpasses etwas Luft verschaffen. Ganz wichtig ist auch die Frage nach den Konsequenz bei nicht pünktlicher Zahlung. Manche Händler sind bei einem Verzug beim Handy auf Raten sehr streng und verrechnen direkt relativ hohe Zinsen, während andere Anbieter mit der ersten Mahnung noch gar keine Kosten verrechnen. Ebenso ist es bei manchen Verkäufern nicht möglich den Kredit vorzeitig abzulösen, ohne dass hohe Zusatzgebühren verrechnet werden. Auch hier wäre es ratsam nach einem Anbieter zu suchen, wo die vorzeitige Ablösung ohne weitere Kosten möglich ist. Gerade bei teureren Modellen wäre ebenso der zusätzliche Abschluss einer Versicherung interessant. Im Krankheits-, Unfalls- oder Todesfall übernimmt die Versicherung dann die weiteren Kosten und Sie und Ihre Familie sind in einer solch schon ohnehin schwierigen Situation zumindest nicht mit diesem Problem konfrontiert. Wenn Sie diese ganzen Fakten beim Handy auf Raten beachten, steht einem erfolgreichen Kauf nichts mehr im Wege.

Copyright © 2014 - 2016 All Rights Reserved