DSL & Festnetz Tarife
www.HandyTiger.de

DSL und Festnetz Tarifvergleich - DSL und Festnetz Tarife im Vergleich

Gratis Sim Karten bestellen
Allnet Flat Tarife vergleichen
Mobilfunktarife vergleichen
Surfstick Tarife vergleichen
Prepaid Tarife vergleichen
LTE Tarife vergleichen
DSL und Festnetz Tarifvergleich

Mit dem DSL und Festnetz Tarifvergleich sparen

 

Internet und Festnetz haben neben Handytarifen einen hohen Stellenwert in der heutigen Zeit. Die meisten Haushalte verfügen heute über einen Telefonanschluss, der gleichzeitig einen DSL-Internetzugang beinhaltet. Da die Kombination von Festnetz und DSL in der Regel die günstigere Version ist, kann bei einem Tarifvergleich die günstigste Variante gefunden werden. Wer auf der Suche nach einem Telefonanschluss ist, sollte sich zunächst die Frage stellen, ob es ein ISDN-Telefonanschluss, ein Anschluss auf Internet-Telefonie, oder ein Festnetz Anschluss mit DSL sein soll. Nach diesen Kriterien können Sie dann mit einem Tarifvergleich online nach Ihrem Anbieter suchen. Allerdings müssen bei den verschiedenen Anschlussarten die eigenen Bedürfnisse beachtet werden, denn neben der Qualität stehen beim Tarifvergleich auch die Kosten auf dem Prüfstand.

 

Die Mindestlaufzeit bei Festnetz und DSL beachten

 

Die meisten Anbieter setzen beim Tarifvergleich eine Mindestlaufzeit beim Vertragsabschluss von Festnetz und DSL von einem bis zwei Jahren voraus. Das gilt sowohl für den Festnetz Anschluss als auch die Nutzung von DSL. Kombinierte Flatrates, bei denen zu einem Festpreis ohne Volumenbegrenzung gesurft werden kann, sind dabei beliebt und werden beim Tarifvergleich oft gebucht. Da Webanwendungen meistens eine schnelle Verbindung benötigen, werden DSL Anschlüsse meistens mit einer hohen Bandbreite geordert. Dabei gehören Angebote mit 16000 kBit/s auch beim Tarifvergleich zum Standard. Wobei auch langsamere und schnellere Angebote geordert werden. Im Tarifvergleich von Festnetz und DSL sind auch Anschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 50000 kBit/s verfügbar. Allerdings werden die Preisunterschiede der verschiedenen Angebote und der zahlreichen Provider oft unterschätzt. Hier lässt sich mit einer kurzen Recherche und einem Tarifvergleich viel Geld einsparen. Denn hier müssen Sie nicht jeden Anbieter einzeln unter die Lupe nehmen, sondern mit wenigen Klicks können Sie Tarife und Besonderheiten der Provider ansehen. Die angegebene Bandbreite, welche Sie sich wünschen, wird dabei berücksichtigt. Nach Eingabe der eigenen Postleitzahl werden alle verfügbaren Tarife vom Festnetz und DSL im Tarifvergleich aufgelistet, selbst der Vertrag kann bequem online abgeschlossen werden.

 

Tarifvergleich Festnetz und DSL - alles aus einer Hand

 

Wer nach einem kostengünstigeren DSL Anbieter mit unserem Tarifvergleich sucht, sollte die Gelegenheit nutzen, DSL mit einer günstigen Festnetz Flatrate zu erweitern oder zu kombinieren. Im Tarifvergleich kann diese Option ganz einfach gewählt werden, Komplettpakete sollten dennoch immer ganz genau verglichen werden, um das günstigste Angebot zu finden. Welches den eigenen Wünschen und Bedürfnissen voll und ganz entspricht. Vergessen Sie nicht, dass ein Wechsel des Anbieters immer nur am Ende der Vertragszeit möglich ist, eine fristgemäße Kündigung ist hier Voraussetzung. Wird die Kündigung für Festnetz und DSL nicht rechtzeitig vollzogen, verlängert sich die Laufzeit automatisch und Sie kommen nicht aus dem alten Vertrag heraus. Bei einer Kündigung beim alten Anbieter versuchen die meisten Provider, den Kunden mit kleinen Vergünstigungen zu locken, um den Vertrag verlängern zu können. Bietet der neue Vertrag nach dem Tarifvergleich für DSL und Festnetz eine größere Kostenersparnis als der bisherige Vertrag, dann sollten Sie doch lieber den Anbieter wechseln. Da alte Verträge mit DSL und Festnetz meistens teuer sind, kann der Tarifvergleich helfen, einen neuen Anbieter mit günstigen Konditionen zu finden. Vier bis sechs Monate vor dem Vertragsablauf sollten Sie sich deshalb nach einem neuen Provider mit kostengünstigen Tarifen umschauen. Da die meisten Anbieter die tatsächlichen Preise durch Zusatzangebote und Rabatte beim Festnetz und DSL verschleiern, erhalten Sie beim Tarifvergleich nur die Endpreise, die tatsächlich bei einem Vertragsabschluss beim Festnetz oder Internetanschluss auf Sie zukommen würden. Sicherheitspakete oder HD-Videorekorder sind meistens nicht notwendig und verursachen beim Vertragsabschluss nur unnötige Kosten. Der Tarifvergleich führt diese Kosten gesondert auf, so behalten Sie den Überblick, wenn Sie sich für einen neuen Provider entscheiden.

 

Die Doppelflatrate im Tarifvergleich für Festnetz und DSL

 

Der Weg ins Internet kann per DSL, per TV-Kabelanschluss, per LTE oder per Satellit vollzogen werden. Allerdings sind LTE- oder Satelliten-Tarife sehr teuer und sollten nur genutzt werden, wenn ein DSL-Anschluss oder TV-Kabel nicht vorhanden ist. Um den passenden Tarif für sich zu finden, sollten Sie sich vor dem Tarifvergleich die Frage stellen, welcher Nutzer-Typ Sie sind. Man unterscheidet beim Tarifvergleich bei der Internetnutzung nach drei Nutzer-Typen, das sind die Wenig-Nutzer, die Normal-Nutzer und die Intensiv-Nutzer. Wenig-Nutzer surfen in der Regel im Internet und verschicken E-Mails oder hören auch Musik, die aus dem Netz kommt. Ein Intensiv-Nutzer surft im Internet, nutzt täglich Video- und Musik-Streaming, spielt oft Multiplayer Spiele im Netz oder lädt größere Dateien aus dem Netz. Meistens wird auch noch ein Cloud Speicher zur Datensicherung genutzt. Hinter der Intensiv-Nutzung stehen meistens Angehörige einer WG oder Familien mit mehreren Mitgliedern. Der Wechsel von einem Anbieter zum anderen ist dennoch sehr einfach, wenn Sie über keinen Kabelanschluss verfügen, dann entscheiden Sie sich für einen Anschluss mit DSL und Festnetz in einem. Wenn Sie bei Ihrem neuen DSL Anbieter die Portierung von Ihrem Festnetz Anschluss beantragen, können Sie ihre Telefonnummer mitnehmen und behalten. Um den Vertrag von DSL und Festnetz zu kündigen, kann auch der neue Anbieter nach dem Tarifvergleich mit der Kündigung beauftragt werden. So wird gewährleistet, dass Festnetz und DSL ohne Pause genutzt werden können. Ganz wichtig ist beim Tarifvergleich, dass Sie während der Bestellung von DSL und Festnetz den Haken bei Zusatzdiensten und Sicherheitspaketen entfernen, um diese Optionen nicht zu bestellen. Der Name und die Anschrift vom Anschlussinhaber muss beim neuen wie beim alten Anbieter exakt übereinstimmen, um DSL und Festnetz nach dem Tarifvergleich mit der alten Telefonnummer nutzen zu können. Nach der Kündigung von Festnetz und DSL beim alten Anbieter sollten Sie unbedingt auf die Bestätigung der Kündigung bestehen, damit die Kündigung auch fristgemäß vonstatten geht.

 

Fazit

 

Ein Tarifvergleich von DSL und Festnetz kann Ihnen dabei helfen, den passenden Anbieter zu finden, ohne sich durch den Dschungel von Kleingedrucktem wühlen zu müssen. Im Vergleichsrechner finden Sie zeitlich befristete Angebote. Denn einige Anbieter locken ihre Neukunden mit attraktiven Angeboten, die nur für ein paar Monate gültig sind. Danach erhöhen sich die Tarife automatisch, wenn der Kunde die Erhöhung der Tarife im Kleingedruckten übersehen hat. Beim Tarifvergleich werden deshalb nur die endgültigen Tarife für Festnetz und DSL angegeben, die Sie als Kunde auch tatsächlich bezahlen müssen. Deshalb kann ein Tarifvergleich dabei helfen, teure Tarife zu vermeiden und beim Festnetz und Internetanschluss Kosten zu senken.

Copyright © 2014 - 2017 All Rights Reserved